Der neue Präsident der ISRII kommt aus den Reihen von GET.ON

Ende Februar fand die Konferenz der Internationalen Gesellschaft für Forschung zu Internetinterventionen (ISRII) in Auckland, Neuseeland statt. Die ISRII ist das wichtigste weltweite Netzwerk von Forschern im Bereich der digitalen Therapie und Gesundheitsunterstützung. Als Vertretung für das GET.ON Institut reisten Elena Heber, Ingrid Titzler, Anne Etzelmüller und David Ebert dorthin, um Vorträge zu ihren Arbeiten […]

GET.ON gehört zu den Top 50 Start-ups

Ideen- und Innovationsreichtum in Kombination mit ersten unternehmerischen Erfolgen: Dafür hat Für-Gründer.de das GET.ON Institut zu einem der Top 50 Start-ups in Deutschland gekürt. Wir als GET.ON-Team freuen uns riesig darüber! Die Aufstellung wird aus Preisträgern von Gründerwettbewerben in Deutschland ermittelt. Im Jahr 2018 waren dies ganze 672 Start-ups, die einen dieser beliebten Preise gewonnen […]

Endlich wieder ruhig schlafen mit GET Sleep

GET.ON gegen Schlaflosigkeit – Zukünftig wird die Versorgungssituation von Patienten mit Schlafstörungen besser und direkter gestaltet. Das Projekt GET Sleep ist in Kooperation von Universitäten, Uniklinikums und GET.ON entstanden und wird vom Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses in Millionenhöhe gefördert. Die Behandlung soll in drei Schritten verlaufen: Zunächst klärt der entsprechend geschulte Hausarzt über die Mechanismen […]

Neustart mit GET.ON: Eine Landwirtin berichtet

Menschen in der Landwirtschaft tragen viel Verantwortung und arbeiten hart. Damit diese Last nicht zur dauerhaften Belastung wird, braucht es manchmal eine Maßnahme, die hilft, den Fokus auf die eigene mentale Gesundheit zu schieben. So erging es auch einer Landwirtin, die in einem Interview des Radiosenders Bayern 2 von ihren Erfahrungen mit dem GET.ON Training […]

GET.ON Herbst-Events

In diesem Herbst standen für das GET.ON Institut eine Reihe spannender Events auf dem Programm. GET.ON beim European Patient Innovation Summit #EPIS18 Am 15. November 2018 fand in diesem Jahr der “European Patient Innovation Summit” (#EPIS18) in Berlin statt. Im Fokus stand in diesem Jahr die Frage danach, wie man die Lebensqualität von Menschen mit […]

Auf neuen Wegen mit künstlicher Intelligenz und Apps

Das GET.ON Institut startet die Entwicklung eines digitalen Alltagsassistenten für Menschen mit Depressionen, der auf künstlicher Intelligenz basiert. Dieser Assistent für das Smartphone soll Betroffene im Alltag zukünftig individuell und in Echtzeit unterstützen. Das Projekt markiert außerdem einen Meilenstein in der Entwicklung von GET.ON: Bisher bieten wir eine Vielzahl von psychotherapeutischen Online-Trainings an, welche sich […]

GET.ON wächst: Arya mit an Bord

Seit September 2018 hat sich das GET.ON Institut vergrößert: Mit einer Betriebsstätte in Berlin und der Tochter Arya mHealth soll es in den nächsten Jahren darum gehen, Menschen mit intelligenten Smartphone-Apps noch direkter und schneller in ihrem Alltag zu erreichen. Unsere Trainings werden dabei in den nächsten Jahren Schritt für Schritt um Tools ergänzt, die […]

Bayern 2 berichtet über Stress in der Landwirtschaft

Im Radiointerview mit Bayern 2 spricht Stefan Adelsberger von der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) über die psychischen Belastungen der Landwirte. Stress und Depressionen sind auch hier keine Seltenheit mehr. Mittlerweile stehen psychische Ursachen sogar auf Platz zwei der Erwerbsminderungsstatistik der SVLFG, so Adelsberger. Die SVLFG schafft Angebote wie eine Krisenhotline, aber auch […]

Neue Studie der SVLFG

Neue Studie der SVLFG Prävention bei Stress, Erschöpfung, Schlafproblemen und psychischen Belastungen bei chronischen Schmerzen Aufgrund von zunehmenden psychischen und physischen Belastungen in den grünen Berufen, durch Faktoren wie körperliche Erkrankungen, Arbeitsunfälle, schlechte Marktbedingungen oder durch erhöhten Konkurrenzdruck steigt auch das Risiko für psychische Erkrankungen. Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) möchte ihren […]